Der Bochumer Landesligist Rot-Weiß Leithe hat sich zu Beginn des neuen Jahres noch einmal verstärkt. Die Elf von Trainer Ede Buckmaier verpflichtete Stürmer Marc Cirkel vom Ligakonkurrenten SSV SW Südfeldmark.

Bochum: RW Leithe verstärkt sich

Marc Cirkel wechselt an die Lohrheidestraße

Florian Ziegler
02. Januar 2007, 17:38 Uhr

Der Bochumer Landesligist Rot-Weiß Leithe hat sich zu Beginn des neuen Jahres noch einmal verstärkt. Die Elf von Trainer Ede Buckmaier verpflichtete Stürmer Marc Cirkel vom Ligakonkurrenten SSV SW Südfeldmark.

"Mit ihm erhöhen wir noch einmal unsere Qualität im Angriff. Er wird für uns ganz bestimmt ein Gewinn. Wir freuen uns, dass er bei uns ist", sagte Trainer Ede Buckmaier.

Wann Cirkel allerdings für die Wattenscheider spielberichtigt ist, ist noch völlig ungewiss. "Ich sage dazu nichts", war die einzige Stellungnahme, die Leithes Pressesprecher Alexander Jacob zu entlocken war.

Das Problem: Der Stürmer hatte Ende Oktober in der Partie gegen den Hombrucher SV in der 94. Minute eine Tätlichkeit gegen den Schiedsrichter verübt. Die Partie (Spielstand aus Südfeldmarker Sicht: 1:2) wurde daraufhin abgebrochen und später mit 2:0 für Hombruch gewertet. Weil Cirkel eine Strafe von einem Jahr drohte, kündigte der Verein von der Dickebankstraße an, den Spieler aus dem Verein auszuschließen. Cirkel wurde im November vom Sportgericht in Kaiserau jedoch "nur" zu drei Monaten Sperre verurteilt.

Die Strafe kann nur verbüßt werden, wenn ein Spieler bei einem Verein angemeldet, also spielberechtigt ist. In Südfeldmark verbüßte Cirkel bereits zwei Monate, eher er sich abmeldete. Die restlichen vier Wochen kann Cirkel "absitzen", sobald Leithe die Freigabe vom Konkurrenten vorliegt.

Sicher ist: Bei der Hallenstadtmeisterschaft und in den Testspielen kann Cirkel nicht mitspielen.

Zudem gaben die Wattenscheider ihr Vorbereitungsprogramm auf die Rückrunde bekannt, das am Freitag mit dem vereinseigenen
Hallenturnier in der Sporthalle des Lohrheidestadions startet.
Beginn ist um 17 Uhr.

Das attraktivste Spiel der Vorbereitung ist sicherlich
die Partie gegen die abstiegsbedrohte Oberliga-Mannschaft von Wattenscheid 09. "Auch für unsere Zuschauer ist das zum Auftakt ein schönes Freundschaftsspiel. Wir sind Dirk Helmig, dem ich für den Abstiegskampf in der Oberliga alles Gute und viel Erfolg wünsche, sehr dankbar, dass er spontan zugesagt hat", sagte Buckmaier. Das Spiel gegen die 09er findet bereits
in der kommenden Woche, Mittwoch, 10.Januar, statt.

Der "Fahrplan" bis zum Rückrundenauftakt am 4. Februar:

Sonntag, 7. Januar:
Vorrunde der Hallen-Stadtmeisterschaft, Sportzentrum
Westenfeld
-10.30 Uhr: RW Leithe - SF Westenfeld
-11.30 Uhr: RW Leithe - FC Höntrop 80
-12.30 Uhr: RW Leithe - FC Wattenscheid-Ost

Dienstag, 9.Januar, 19 Uhr:
Trainingsauftakt, Platzanlage Lohrheidestraße

Mittwoch, 10. Januar, 19 Uhr:
Testspiel: RW Leithe - SG Wattenscheid 09, Platzanlage
Lohrheidestraße

Sonntag, 14. Januar:
Hallenturnier von Erle 08

Sonntag, 21. Januar, 14.15 Uhr:
Testspiel: TuS Stockum (Bezirksliga) - RW Leithe, Platzanlage an
der Pferdebachstraße in Witten-Stockum

Sonntag, 28. Januar, 14.15 Uhr:
Testspiel: SF Altenbochum (Kreisliga A) - RW Leithe, Platzanlage
"Am Pappelbusch"

Autor: Florian Ziegler

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren