Trainer Felix Magath hat mit FC Schalke 04 den zweiten Sieg im zweiten Testspiel gefeiert.

Schalke: 14:1 gegen Donndorf

Pliatsikas mit dem ersten Tor für S04

01. Juli 2009, 18:43 Uhr

Trainer Felix Magath hat mit FC Schalke 04 den zweiten Sieg im zweiten Testspiel gefeiert.

Einen Tag nach dem 3:0-Erfolg über eine Amateur-Auswahl aus dem Hochsauerlandkreis haben die Gelsenkirchener in ihrem Trainingslager in Marienfeld den bayerischen A-Kreisligisten TSV Donndorf-Eckersdorf mit 14:1 (7:0) geschlagen.

Zu den Torschützen zählte auch Neuzugang Vasilios Pliatsikas. Der am Dienstag verpflichtete Kapitän der U-21-Nationalmannschaft Griechenlands traf zum zwischenzeitlichen 3:0. Die weiteren Torschützen waren Kevin Kuranyi, Elim Yalin (jeweils drei Treffer), Halil Altintop, Ivan Rakitic (je zwei) sowie Jefferson Farfan, Albert Streit und Carlos Zambrano.

Der Japaner Naoya Kikuchi, der sich bei den Königsblauen derzeit im Probetraining für einen Vertrag empfehlen will, kam ebenfalls eine Halbzeit lang zum Einsatz.

Gerald Asamoah musste nach einem Schlag auf das linke Schienbein in der zweiten ausgewechselt werden. Da Magath bereits alle Profis ausgetauscht hatte, spielten die Schalker zum Schluss mit zehn Mann weiter.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren