Gelsenkirchen: Ab dem 19.12.2006 wird in der Glückauf-Kampfbahn wieder gespielt

Neues Zuhause für Teutonia Schalke

sb
11. Dezember 2006, 14:57 Uhr

Die Umbaumaßnahmen der Glückauf-Kampfbahn in Gelsenkirchen sind vollendet. Der neue Kunstrasen ist verlegt und auch die Flutlichtanlage auf dem Hauptfeld ist fertig. Am Dienstag, den 19.12.06 wird der Hauptplatz der Glückauf-Kampfbahn wieder für den Trainings- und Spielbetrieb freigegeben.

Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski, die Bezirksvertretung, Gelsensport, der Fußballkreis Gelsenkirchen, das WM-Büro, die leitenden Bauingenieure und der Vorstand von Teutonia Schalke sind zu diesem symbolischen Akt eingeladen. Der Oberbürgermeister wird die Flutlichtanlage symbolisch einschalten. Danach findet ein Spiel zwischen einer Mädchenauswahl (Fussballkreis Gelsenkirchen) und Teutonias C-Junioren statt. Die Anstoßzeit ist 17:30 Uhr.

Autor: sb

Mehr zum Thema

Kommentieren