Große Ehre für die Schalker Brasilianer Ailton und Lincoln. Kein Geringerer als Ronaldo (Real Madrid) hat die beiden Bundesliga-Profis zu einem Benefizspiel am kommenden Dienstag ins Bernabeu-Stadion eingeladen.

Schalkes Brasilianer kicken mit Zidane und Ronaldo

tw
08. Dezember 2004, 16:03 Uhr

Große Ehre für die Schalker Brasilianer Ailton und Lincoln. Kein Geringerer als Ronaldo (Real Madrid) hat die beiden Bundesliga-Profis zu einem Benefizspiel am kommenden Dienstag ins Bernabeu-Stadion eingeladen.

Am kommenden Dienstag (14. Dezember) steigt im Madrider Bernabeu-Stadion ein Benefizspiel zu Gunsten der Vereinten Nationen. Mit dabei sind auch die beiden Schalker Bundesligaspieler Ailton und Lincoln. Beide werden auf Einladung von Real Madrids Stürmerstar Ronaldo auflaufen.

In der spanischen Hauptstadt spielt der neunmalige Europapokalsieger der Landesmeister Real Madrid gegen "Zidane and friends", eine Auswahl von Ronaldos französischem Teamkollegen Zinedine Zidane. Die Einnahmen des "Spiels gegen die Armut" gehen an die Vereinten Nationen für Hilfsprojekte für Bedürftige in der Dritten Welt. Schalke 04 erteilte den beiden Südamerikanern für das Match nach dem abschließenden Bundesliga-Hinrundenspiel gegen den SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) die Spielerlaubnis.

Autor: tw

Kommentieren