Werder Bremen muss möglicherweise ohne Pekka Lagerblom beim Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag in Bochum antreten. Der Finne verletzte sich im DFB-Pokalspiel gegen Leverkusen am Knie und setzte mit dem Training aus.

Bremen in Bochum eventuell ohne Lagerblom

23. September 2004, 19:13 Uhr

Werder Bremen muss möglicherweise ohne Pekka Lagerblom beim Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag in Bochum antreten. Der Finne verletzte sich im DFB-Pokalspiel gegen Leverkusen am Knie und setzte mit dem Training aus.

Werder Bemen bangt um den Einsatz von Pekka Lagerblom beim Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) in Bochum. Der finnische Nationalspieler zog sich im DFB-Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen (3:2) eine Platzwunde am linken Knie zu und setze am Donnerstag mit dem Training aus.

Auch hinter Charisteas ein Fragezeichen

Unsicher ist ebenfalls, ob Europameister Angelos Charisteas nach seinem Knorpelbruch die Reise nach Bochum antreten kann. Gustavo Nery wurde an seiner gebrochenen Hand operiert. Der brasilianische Nationalspieler wird nach dem medizinischen Eingriff, der in Sao Paulo vorgenommen wurde, noch sieben bis zehn Tage in Brasilien bleiben. Das bestätigte Werders Sportdirektor Klaus Allofs.

Autor:

Kommentieren