Am Samstag feiert in Bayer Leverkusen der erfolgreichste Sportverein Deutschlands seinen 100. Geburtstag. Der Festakt umfasst unter anderem eine Rede von Bundeskanzler Gerhard Schröder.

100 Jahre Bayer Leverkusen

02. Juli 2004, 16:09 Uhr

Am Samstag feiert in Bayer Leverkusen der erfolgreichste Sportverein Deutschlands seinen 100. Geburtstag. Der Festakt umfasst unter anderem eine Rede von Bundeskanzler Gerhard Schröder.

Vor exakt einem Jahrhundert begann die Erfolgsgeschichte von Bayer 04 Leverkusen: Der erfolgreichste Sportverein in Deutschland feiert am Samstag seinen 100. Geburtstag mit hohem Besuch aus Politik und Wirtschaft. Der herausragende Redner beim großen Festakt des TSV Bayer im Bayer-Erholungshaus wird Bundeskanzler Gerhard Schröder sein. Darüber hinaus haben sich Innenminister Otto Schily und die versammelte Sportprominenz mit IOC-Vizepräsident Thomas Bach, NOK-Präsident Klaus Steinbach und DSB-Präsident Manfred von Richthofen angemeldet.

Live im TV

Der Fernsehsender Phoenix wird die zweistündige Zeremonie ab 11.00 Uhr in voller Länge live übertragen. Zudem widmet sich das dritte Fernsehprogramm des Westdeutschen Rundfunks (WDR) dem am 1. Juli 1904 gegründeten Werksklub in einer Extra-Ausgabe der Sendung "Sport im Westen" am Samstag von 16.20 bis 16.50 Uhr mit einem halbstündigen Feature. Alleine bei Olympischen Spielen gingen 55 Medaillen an Bayer-Sportler. Sportgeschichte schrieben unter anderem die Leichtathletik-Olympiasieger Heide Rosendahl, Ulrike Meyfarth, Heike Henkel, Willi Holdorf und Dieter Baumann.

Autor:

Kommentieren