Zweitligist FSV Mainz 05 muss mindestens sechs Wochen auf Abwehrspieler Peter van der Heyden verzichten.

Mainzer van der Heyden fällt lange aus

Belgier hat sich die Patellasehne entzündet

sid
18. Februar 2009, 18:39 Uhr

Zweitligist FSV Mainz 05 muss mindestens sechs Wochen auf Abwehrspieler Peter van der Heyden verzichten.

Der Belgier leidet unter einer Entzündung an der Patellasehne. Damit verschärft sich die personelle Situation beim Team von Trainer Jörn Andersen vor dem Heimspiel am kommenden Freitag gegen Hansa Rostock (18.00 Uhr/live bei Premiere) weiter.

Fraglich ist der Einsatz von Milorad Pekovic (grippaler Infekt), Aristide Bance (Augapfelprellung) und Felix Borja (Reizung des Sprunggelenks). Definitiv weiter ausfallen werden Chadli Amri (Mittelfußentzündung) sowie Marco Rose und Ersatztorwart Daniel Ischdonat (beide Aufbautraining).

Der Tabellendritte Mainz wartet seit dem 6. Oktober 2008 und damit fünf Spielen auf einen Heimsieg.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren