Bayer Leverkusens nächster Gegner Tottenham Hotspur hat in der Gruppe B des Fußball-UEFA-Cups einen Traumstart hingelegt.

Traumstart für Berbatow und Tottenham Hotspur

19. Oktober 2006, 20:58 Uhr

Bayer Leverkusens nächster Gegner Tottenham Hotspur hat in der Gruppe B des Fußball-UEFA-Cups einen Traumstart hingelegt.

Bayer Leverkusens nächster Gegner Tottenham Hotspur hat in der Gruppe B des Fußball-UEFA-Cups einen Traumstart hingelegt. Die `Spurs´ gewannen ihr Auftaktmatch beim türkischen Pokalsieger Besiktas Istanbul 2:0 (1:0) und rehabilitierten sich damit für die schwachen Vorstellungen in der englischen Premier League, wo das Team des früheren Bayer-Stürmers Dimitar Berbatow derzeit nur Platz 14 belegt. Der Ägypter Hossam Ghaly (32.) brachte den UEFA-Cup-Sieger von 1972 und 1984 in Führung. Berbatow, der von 2001 bis zum vergangenen Sommer für Bayer gespielt hatte, machte nach einem Solo (63.) alles klar. Zum Duell der Nord-Londoner mit dem deutschen UEFA-Cup-Sieger von 1988 kommt es am 23. November in der Leverkusener BayArena. Zuvor hat der Bundesligist spielfrei, Tottenham muss bereits am 2. November zunächst gegen den FC Brügge antreten.

Autor:

Kommentieren