Die Hot Rolling Bears unterlagen am vergangenen Samstag  bei der BBC Warendorf mit 54:75 (8:17, 17:11, 12:24, 17:23). Das vor der Saison völlig neu zusammengewürfelte Team der Bears fand bei der BBC Warendorf nur sehr schwer ins Spiel. Vor allem im ersten Viertel hatten die Essener dem Aufstiegsaspiranten aus dem Münsterland nur sehr wenig entgegenzusetzen.

Rollstuhlbasketball: Essener Hot Rolling Bears verlieren in Warendorf

Niederlage zum Saisonauftakt

20. Oktober 2008, 16:29 Uhr

Die Hot Rolling Bears unterlagen am vergangenen Samstag bei der BBC Warendorf mit 54:75 (8:17, 17:11, 12:24, 17:23). Das vor der Saison völlig neu zusammengewürfelte Team der Bears fand bei der BBC Warendorf nur sehr schwer ins Spiel. Vor allem im ersten Viertel hatten die Essener dem Aufstiegsaspiranten aus dem Münsterland nur sehr wenig entgegenzusetzen.

Immer wieder kamen die Center des BBC zu einfachen Korberfolgen und erspielten sich bis zur Viertelpause eine 17:8-Führung. Im zweiten Viertel probierten die Bears verschiedene taktische Varianten aus und brachten den Gastgeber dadurch aus dem Rhythmus. Punkt um Punkt verkürzten die Bears den Rückstand und lagen zur Halbzeitpause nur noch mit 25:28 zurück.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde erneut umgestellt, die Änderungen brachten aber keinen Erfolg. Warendorf hatte sich schnell auf die Essener eingestellt und konnten durch zwei 8:0-Serien das Viertel klar gewinnen. Vor dem letzten Spielabschnitt konnten sich die Hausherren vorentscheidend mit 52:37 absetzen. Im abschließenden Viertel kamen die Bears wieder besser ins Spiel, konnten aber den sicher aufspielenden Gastgeber nicht mehr in Bedrängnis bringen.

Der 1. Vorsitzende der Hot Rolling Bears, Ronny Berger, zog trotz der Niederlage ein zufriedenes Fazit: "Bis zur Pause hat unser Team gut mitgespielt und die Partie sehr offen gestaltet. Die vielen abgesprochenen Wechsel in der zweiten Hälfte haben das Team aus dem Tritt gebracht, doch haben wir gezeigt, dass wir auch mit dem neu zusammengestellten Team eine gute Rolle spielen können."

Die Punkte für die Hot Rolling Bears erzielten:

Pungercar (23), Neid (15), Dogan (6), Quurck (6), Schmitz (2), Yildiz (2)

Autor:

Kommentieren