Der FSV Frankfurt hat sich vorerst die Dienste von Qualid Mokhtari gesichert.

Frankfurt: FSV legt nochmal nach

Oualid Mokthari jetzt ein Frankfurter

07. Oktober 2008, 11:46 Uhr

Der FSV Frankfurt hat sich vorerst die Dienste von Qualid Mokhtari gesichert.

Der 26-jährige Mittelfeldspieler spielte zuletzt für die Kickers aus Offenbach in der zweiten Liga und wechselt nun ablösefrei zum FSV. FSV Team-Chef Thomas Oral wollte Mokthari bereits im Sommer zum FSV holen, doch damals scheiterte der Transfer an den finanziellen Vorstellungen beider Seiten. „Nun ist uns der Spieler entgegen gekommen und hat einen sehr leistungsbezogenen Vertrag unterschrieben. Das beweist, dass er an sich glaubt und dem Verein unbedingt weiterhelfen will“, freut sich FSV-Manager Bernd Reisig auf der Vereinshomepage über die Neuverpflichtung. Mokthari absolvierte 75 Zweitliga-Spiele und erzielte dabei sechs Tore.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren