Rhein Fire hat in der NFL Europe die zweite Niederlage in Folge hinnehmen müssen. Gegen Meister Amsterdam Admirals gab es eine 21:30-Schlappe.

Rhein Fire patzt auch gegen Amsterdam

tok
22. April 2006, 22:23 Uhr

Rhein Fire hat in der NFL Europe die zweite Niederlage in Folge hinnehmen müssen. Gegen Meister Amsterdam Admirals gab es eine 21:30-Schlappe.

Die Footballer von Rhein Fire haben den Sprung an die Tabellenspitze der NFL Europe verpasst. Die Düsseldorfer unterlagen Meister Amsterdam Admirals vor 20.118 Zuschauern 21:30 (7:14, 7:7, 0:6, 7:3) und liegen nach der zweiten Niederlage binnen einer Woche gegen die Niederländer mit 8:4-Punkten weiter auf Platz zwei. Spitzenreiter Amsterdam (10:2) hat nach dem fünften Sieg im sechsten Spiel die Qualifikation am World Bowl XIV am 27. April in Düsseldorf fast sicher.

Rekordmeister Frankfurt Galaxy (8:4) schloss unterdessen auf zu Rhein Fire durch ein 18:17 (0:0, 3:7, 6:3, 9:7) gegen Berlin Thunder (5:7). Die 26.812 Besucher sahen eine spannende Partie, die erst im Schlussviertel entschieden wurde.

Autor: tok

Kommentieren