Köln: Patenschaft gegen Rassismus

"Patenschaft die Taten schafft“

20. September 2008, 11:43 Uhr

"Patenschaft die Taten schafft“. Die Fortuna und der große FC arbeiten zusammen, der Bundesligist übernimmt die Patenschaft für den NRW-Ligisten. Ziel: Gemeinsamer Kampf gegen Rassismus. Das wurde beim Regionalligamatch der Kölner U23 gegen RW Essen im Südstadion öffentlich dokumentiert.

Die U11 der Fortuna erhielt einen Satz Trikots. Alle "Kids" zeigten dem Rassismus die rote Karte.

Autor:

Kommentieren