Das Monday Night Game der NFL hielt für die Fans des American Footballs einen Thriller bereit. erst in den letzten 30 Sekunden der Partie setzten sich die Kansas City Chiefs mit 49:38 bei den Tennessee Titans durch.

Kansas City siegt in Herzschlag-Finale

jso
14. Dezember 2004, 08:09 Uhr

Das Monday Night Game der NFL hielt für die Fans des American Footballs einen Thriller bereit. erst in den letzten 30 Sekunden der Partie setzten sich die Kansas City Chiefs mit 49:38 bei den Tennessee Titans durch.

Aus dem Rennen um die Play-offs der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL sind sowohl die Kansas City Chiefs, als auch die Tennessee Titans so gut wie draussen, trotzdem zeigten beide Teams im Monday Night Game des 14. Spieltags ein wahres Spektakel, bei dem die Chiefs am Ende in Nashville mit 49:38 die Oberhand behielten.

Nach 1:33 Minuten des zweiten Viertels hatten die Titans dank zweier Touchdowns von Chris Brown und Drew Bennett mit 14:0 vorne gelegen, als die Gäste endlich erwachten: Eddie Kennison und Johnnie Morton nutzten zwei Pässe von Quarterback Trent Green zum Ausgleich. Doch Tennessee um Quarterback Billy Volek, der den verletzten Steve McNair mit insgesamt vier Touchdown-Pässen und 418 geworfenen Yards glänzend vertrat, ging durch weitere Touchdowns von Drew Bennett zwei weitere Male in Führung.

Dann folgte der große Auftritt von Larry Johnson. Der Chiefs-Running Back schlug zweimal hintereinander zu und brachte sein Team mit 35:28 erstmals in Front. Es sollte aber immer noch nicht spielentscheidend sein, denn zunächst kamen wieder die Gastgeber zum Zug. 2:26 Minuten vor Spielende trug Derrick Mason das Ei zum 35:35 über die Mallinie, ehe Kicker Gary Anderson knapp eine Minute später per Field Goal zum 38:35 traf. Ganze 30 Sekunden fehlten dem Team aus Nashville zum fünften Saisonsieg, als Kennison einen 9-Yard-Pass Greens aufnahm und die Partie quasi in letzter Sekunde zu Gunsten Kansas Citys drehte. Der Fumble Return von Kawika Mitchell zum 49:38-Endstand setzte acht Sekunden vor Abpfiff den Schlusspunkt.

Autor: jso

Kommentieren