Der TSV Marl-Hüls wird, mit aktuell zehn Punkten Rückstand auf den Tabellenführer BVH Dorsten, kein Wort mehr um den Aufstieg mitreden können. Dennoch gehen die Spieler weiter mit Ehrgeiz und Siegeswillen in die kommenden Begegnungen.

Bezirksliga 12: 26. Spieltag, Expertentipp von Ulrich Pommer (Geschäftsführer TSV Marl-Hüls)

"Wir verteilen keine Geschenke"

24. April 2008, 12:59 Uhr

Der TSV Marl-Hüls wird, mit aktuell zehn Punkten Rückstand auf den Tabellenführer BVH Dorsten, kein Wort mehr um den Aufstieg mitreden können. Dennoch gehen die Spieler weiter mit Ehrgeiz und Siegeswillen in die kommenden Begegnungen. "Wir verteilen keine Geschenke“, betont Ulrich Pommer, Geschäftsführer des TSV Marl-Hüls.

Mit dem bisherigen Saisonverlauf ist das Vorstandsmitglied des TSV Marl-Hüls zufrieden. „Ein, zwei Platzierungen höher wären schon drin gewesen, doch die Verletzungen einiger Kicker, sowie Abgänge im Winter ließen das nicht zu“, ergänzt Pommer.

Auch die Planungen für die kommende Runde laufen beim Deutschen Fußball-Amateurmeister von 1954 auf Hochtouren. Die Marschroute von dieser Saison, auf viele junge Akteure zu setzen, soll fortgeführt werden.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren