Panathinaikos Athen muss in den Champions-League-Spielen gegen den VfB Stuttgart drei Nationalspieler ersetzten. Sotiris Kyriakos und Emmanuel Olisadebe laborieren an Knieverletzungen, Jannis Goumas ist gesperrt.

Athen fehlen gegen den VfB drei Nationalspieler

ac
02. Oktober 2003, 15:45 Uhr

Panathinaikos Athen muss in den Champions-League-Spielen gegen den VfB Stuttgart drei Nationalspieler ersetzten. Sotiris Kyriakos und Emmanuel Olisadebe laborieren an Knieverletzungen, Jannis Goumas ist gesperrt.

Der griechische Verein Panathinaikos Athen ist vom Pech verfolgt. Vor den beiden Champions-League-Begegnungen gegen den VfB Stuttgart am 22. Oktober und 4. November muss der Klub definitiv drei wichtige Akteure ersetzen. Nationalverteidiger Sotiris Kyriakos zog sich im Champions-League-Spiel gegen die Glasgow Rangers (1:1) kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Kreuzbandriss zu und fällt für mindestens vier Monate aus.

Ferner muss Panathinaikos gegen die Schwaben auch auf Nationalverteidiger Jannis Goumas verzichten. Der 28-Jährige kassierte gegen Glasgow die Gelb-Rote Karte. Überdies fehlt den Griechen gegen das Magath-Team der polnische Nationalangreifer Emmanuel Olisadebe. Der 24 Jahre alte Torjäger hat sich Mitte voriger Woche wegen chronischer Kniebeschwerden einer Arthroskopie unterziehen müssen und ist erst Anfang 2004 wieder einsatzbereit.

Autor: ac

Kommentieren