Offiziell erfolgt der Startschuss in die Rückrunde für alle Landesligisten erst am 2. März. Am vergangenen Wochenende ging es für einige Teams am Nachholspieltag dennoch wieder um Punkte. Hier alle Ergebnisse in der Übersicht:

Landesliga: Nachholspiele in der Übersicht

Startschuss in die Rückrunde

25. Februar 2008, 14:42 Uhr

Offiziell erfolgt der Startschuss in die Rückrunde für alle Landesligisten erst am 2. März. Am vergangenen Wochenende ging es für einige Teams am Nachholspieltag dennoch wieder um Punkte. Hier alle Ergebnisse in der Übersicht:

Landesliga 1 NR:

Galatasaray Mülheim – TSV Heimaterde 1:0 (0:0)

Gegen Lokalkonkurrent und Tabellenschlusslicht Heimaterde konnte die Mannschaft von Hasan Yilderim einen knappen 1:0-Erfolg verbuchen. Vor 100 Zuschauern entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der nur wenige Torhancen herausgespielt werden konnten. In der 52. Minute erzielte Osman Yüksel nach einem Freistoß das entscheidende Siegtor. Pech für den TSV: In der Schlussminute verzog Marc Rudolf nur knapp und verpasste den möglichen Punktgewinn.

Tgd. Essen West – ESC Rellinghausen 2:1 (1:1)

In einer schwachen Partie konnte Timo Diehle nach einer Viertelstunde die Führung für die Gäste besorgen. Elf Minuten später dann der Ausgleich für die Heimmannschaft: Markus Kintscher traf per Kopf. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff entschied ein Strafstoß von Bayla die Partie. Den ersten konnte Walter noch parieren, doch der Unparteiische entschied auf Wiederholung, da sich Walter bei der Parade zu sehr nach vorne bewegt habe. Im zweiten Versuch machte es Bayla besser und den glücklichen Heimerfolg perfekt.

Landesliga 2 NR:

SV 19 Straelen 2 - TUS Grevenbroich 3:0

Landesliga 3 NR:

Olympia Bocholt – Fichte Linfort 1:0 (0:0)

Die Hausherren konnten in der Begegnung gegen Lintfort einen glücklichen 1:0-Sieg einfahren. Die Gäste ließen viele gute Möglichkeiten ungenutzt. Zehn Minuten vor dem Ende gelang Bocholt mit einer der wenigen Chancen das überraschende 1:0. In der Nachspielzeit verpassten die Gäste den Ausgleich. Washeim vergab vom Punkt, nachdem Hondorf im Strafraum gelegt worden war.

FC Kleve II - TuB Bocholt 2:3

Landesliga 2:

TuS Ennepetal - Rot-Weiß Lüdenscheid 0:0

Trotz langer Verletztenliste kamen die Gäste aus Lüdenscheid zu einem respektablen Punktgewinn beim TuS Ennepetal. Die Heimmannschaft hatte über die 90 Minuten gesehen die deutlich besseren Möglichkeiten den Dreier einzufahren, ließ aber viele gute Chancen liegen. Insbesondere in Halbzeit zwei waren die Gäste fast nur darum bemüht das Ergebnis zu halten und entwickelten selbst kaum Torgefahr.

SV 10 Hohenlimburg - BSV Menden 3:1

Landesliga 3:

VfB Günnigfeld - TuS Heven 2:1 (2:0)

Jörg Kostrzewa und Aslanbeg Dag sorgten auf Seiten des VfB für die frühe 2:0-Führung. Erst in der zweiten Halbzeit hielten die Gäste spielerisch als auch kämpferisch dagegen. Nach der Gelb-Roten Karte für den Günnigfelder Roth eine halbe Stunde vor dem Schlusspfiff drehten die TuS-Kicker auf und kamen durch Woldanowski noch zum Anschlusstreffer (77.)

VfB Habinghorst - SV Sodingen 1:0 (0:0)

Unglückliche Pleite für den SV Sodingen. In der Auswärtsbegegnung beim VfB Habinghorst waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft, ohne sich richtig große Torchancen zu erspielen. Der entscheidende Treffer für die Habinghorster gelang Olschewski, der nach einem schön herausgespielten Konter rund 20 Minuten vor dem Ende zum 1:0 traf.

Landesliga 4:

SG Telgte - SG Langenbochum 1:2

Dank einer vor allem in der ersten Halbzeit überzeugenden Leistung konnte das Team von Trainer Karsten Quante einen 2:1-Erfolg bei der SG Telgte verbuchen. Keine 60 Sekunden waren gespielt, als Risikat zum 1:0 traf. Karadayi legte elf Minuten später nach. Nach dem Anschlusstreffer der SG nach 38 Minuten kamen die Hausherren besser ins Spiel, aber Keeper Sascha Vitolins zeigte seine ganze Klasse und hielt den Dreier für die Gäste fest.

Landesliga 5:

[b]Hövelhofer SV - SV Westf. Rhynern II 2:3

SuS Bad Westernkotten - FC Stukenbrock 1:0

RW Mastholte - SpVg Beckum 0:0[/b]

Autor:

Kommentieren