Nach acht Spieltagen scheint sich in der Bezirksliga 15 eine Zwei-Klassengesellschaft zu etablieren. Zwischen Klassenprimus VfB Habinghorst und dem Tabellensiebten Obercastrop liegen gerade einmal sechs Zähler. Ganz ähnlich nur mit umgekehrten Vorzeichen stellt sich die Situation in der unteren Tabellenhälfte dar. Westfalia Huckarde, auf Platz acht, trennen nur sechs Punkte von dem ersten Abstiegsplatz.

Bezirksliga 15: 9. Spieltag, Expertentipp von Armin Theis (SuS Merklinde)

"Ein guter Spieler fällt nicht einfach so vom Himmel“

13. Oktober 2006, 12:12 Uhr

Nach acht Spieltagen scheint sich in der Bezirksliga 15 eine Zwei-Klassengesellschaft zu etablieren. Zwischen Klassenprimus VfB Habinghorst und dem Tabellensiebten Obercastrop liegen gerade einmal sechs Zähler. Ganz ähnlich nur mit umgekehrten Vorzeichen stellt sich die Situation in der unteren Tabellenhälfte dar. Westfalia Huckarde, auf Platz acht, trennen nur sechs Punkte von dem ersten Abstiegsplatz.

Und da mit Arminia Marten gegen SG Lütgendortmund – die Partie findet bereits am Samstag um 16.30 Uhr statt – nur zwei direkte Konkurrenten um einen der vorderen Plätze aufeinander treffen, wird sich diese Kluft nach dem kommenden Spieltag wohl noch vergrößert haben.

Eine Mannschaft die man nicht unbedingt im Tabellenkeller erwartet hatte, ist der SuS Merklinde. Mit großen Erwartungen in die neue Spielzeit gegangen, steht die Truppe vom Fuchsweg mit nur sieben Zählern zurzeit auf dem letzten Nicht-Abstiegsplatz. "Ein guter Spieler fällt nicht einfach so vom Himmel", so Trainer Armin Theis im Interview mit revierkick.de (siehe Interviews).

Den 9. Spieltag tippt Armin Theis (Trainer SuS Merklinde)

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren