Die Spekulationen über die zukünftigen Co-Trainer von Jürgen Klinsmann beim FC Bayern München gehen weiter. Der 44-jährige Martin Vasquez soll nach unbestätigten Informationen der Bild-Zeitung den Posten besetzen. Der gebürtige Mexikaner arbeitet derzeit als Assistent beim US-Klub Deportivo Chivas und besitzt einen amerikanischen Pass.

Vasquez hat gute Karten bei Klinsmann

Co-Trainer gesucht

sid
30. Januar 2008, 18:39 Uhr

Die Spekulationen über die zukünftigen Co-Trainer von Jürgen Klinsmann beim FC Bayern München gehen weiter. Der 44-jährige Martin Vasquez soll nach unbestätigten Informationen der Bild-Zeitung den Posten besetzen. Der gebürtige Mexikaner arbeitet derzeit als Assistent beim US-Klub Deportivo Chivas und besitzt einen amerikanischen Pass.

"Ich kann das zu diesem Zeitpunkt nicht bestätigen", sagte Klinsmanns Berater Roland Eitel dazu am Mittwochabend dem sid.

Vasquez arbeitete bereits 2004 bei Los Angeles Galaxy mit Klinsmann zusammen. Vasquez ist der einzige Spieler überhaupt, der sowohl für die USA als auch für Mexiko Länderspiele absolvierte.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren