Trotz seines Schien- und Wadenbeinbruchs hat der französische Erstligist Olympique Marseille Nationalspieler Djibril Cisse für ein Jahr vom FC Liverpool ausgeliehen. Dies wurde am Dienstag bestätigt.

Marseille leiht verletzten Cisse aus

janat
11. Juli 2006, 14:00 Uhr

Trotz seines Schien- und Wadenbeinbruchs hat der französische Erstligist Olympique Marseille Nationalspieler Djibril Cisse für ein Jahr vom FC Liverpool ausgeliehen. Dies wurde am Dienstag bestätigt.

Auch die schwere Verletzung des französischen Nationalspielers Djibril Cisse hat Erstligist Olympique Marseille nicht von einer Verpflichtung abgehalten. Das Leihgeschäft über ein Jahr mit dem englischen Rekordmeister FC Liverpool wurde am Dienstag bestätigt. Am Mittwoch soll die Vorstellung des neuen Angreifers erfolgen, der allerdings noch mehrere Monate pausieren muss.

Der 25-jährige Cisse, der in seiner Zeit bei AJ Auxerre bereits dreimal Torschützenkönig der Ligue 1 war, hatte im letzten Vorbereitungsspiel der Franzosen am 7. Juni gegen China (3:1) einen Schien- und Wadenbeinbruch erlitten. Zuvor hatte Marseille offenbar 11,6 Millionen Euro für eine Verpflichtung Cisses geboten, nun folgt immerhin der Wechsel "auf Probe".

Autor: janat

Kommentieren