Die Planungen von Rot-Weiss Essen schreiten weiter voran. Am Donnerstag wurde der Vertrag mit Abwehrspieler Niklas Andersen um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2010 verlängert. Zuvor hatten bereits Tim Gorschlüter, Rolf-Christel Guie-Mien und Daniel Masuch neue Verträge bis 2010 unterschrieben und mit Benjamin Baltes (VfB Lübeck) war der erste Winterneuzugang verpflichtet worden.

RWE: Auch Andersen bleibt an der Hafenstraße

„Niklas ist unser Newcomer des Jahres"

20. Dezember 2007, 11:53 Uhr

Die Planungen von Rot-Weiss Essen schreiten weiter voran. Am Donnerstag wurde der Vertrag mit Abwehrspieler Niklas Andersen um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2010 verlängert. Zuvor hatten bereits Tim Gorschlüter, Rolf-Christel Guie-Mien und Daniel Masuch neue Verträge bis 2010 unterschrieben und mit Benjamin Baltes (VfB Lübeck) war der erste Winterneuzugang verpflichtet worden.

„Niklas ist unser Newcomer des Jahres und das Paradebeispiel für unsere Nachwuchsarbeit, deren Ziel es ist, junge und ehrgeizige Fußballer auszubilden und an die erste Mannschaft heranzuführen. Aus der eigenen A-Jugend stammend, hat Niklas mit Trainingsengagement, Spielleistungen und unbändigem Willen seine Mitspieler, unseren Trainer Heiko Bonan und die RWE-Fans voll und ganz überzeugt“, erklärt Essens Sportlicher Leiter Olaf Janßen.

Andersen ist mit seinen bisherigen 18 Einsätzen ein fester Bestandteil des RWE-Regionalligateams geworden. Janßen: „Wir konnten ihn trotz Angeboten von Topvereinen aus der 2. Liga von seiner guten Perspektive bei Rot-Weiss Essen überzeugen und werden versuchen, seine sportliche Entwicklung weiter voranzutreiben.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren