Möglicherweise kann Bayer Leverkusen im Spitzenspiel bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) auf die Dienste von Sergej Barbarez zurückgreifen. Der Bosnier hat seine Wadenverletzung auskuriert und nahm am Mittwoch wieder am Mannschaftstraining teil. Dagegen ist Nationalspieler Bernd Schneider, der ebenfalls unter Wadenproblemen laboriert, noch nicht wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Skibbe hofft für Samstag auf Rückkehrer Barbarez

Schneider noch nicht wieder dabei

sid
12. Dezember 2007, 16:34 Uhr

Möglicherweise kann Bayer Leverkusen im Spitzenspiel bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) auf die Dienste von Sergej Barbarez zurückgreifen. Der Bosnier hat seine Wadenverletzung auskuriert und nahm am Mittwoch wieder am Mannschaftstraining teil. Dagegen ist Nationalspieler Bernd Schneider, der ebenfalls unter Wadenproblemen laboriert, noch nicht wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren