Rot-Weiss Essen ist Tabellenführer der Regionalliga West. RWE siegte beim SV Lippstadt vor 2334 Zuschauern mit 4:2 (2:2). 

Titz wechselt Sieg ein

4:2 in Lippstadt! RWE ist wieder Spitzenreiter

13. September 2019, 20:00 Uhr

Foto: Markus Endberg

Rot-Weiss Essen ist Tabellenführer der Regionalliga West. RWE siegte beim SV Lippstadt vor 2334 Zuschauern mit 4:2 (2:2). 

"Wir dürfen uns alle nicht vom Tabellenstand dieser Mannschaft täuschen lassen. Wir müssen absolut an unsere Leistungsgrenze gehen. Die Gegner sind gegen uns hochmotiviert", warnte RWE-Trainer Christian Titz seine Mannschaft vor dem Auftritt in der Liebelt-Arena.

Manch ein rot-weisser Spieler schien die Worte des Trainers wohl nicht ganz verstanden oder ernst genommen zu haben. 


Denn RWE startete in Halbzeit eins etwas pomadig. Die Lippstädter gingen sofort drauf und übten auf die Essener Abwehr Druck aus. Und schon in der 12. Minute sollte sich die lasche Essener Anfangsphase rächen: Yannick Albrecht nutzte eine Tiefschlafphase der Titz-Schützlinge und schoss den Gastgeber mit 1:0 in Führung. "Wir wollen die Ersten sein, die Rot-Weiss Essen in dieser Saison die erste Niederlage zufügen", betonte noch Lippstadts Mittelfeld-Motor Lucas Arenz vor dem Spiel im RevierSport-Gespräch. So traten die Gastgeber auch auf. Aggressiv und hochmotiviert.

Titz nimmt Hahn schon nach 32 Minuten runter

Trotzdem: RWE hatte seine Torchancen. Jan-Lucas Dorow hätte in der 18. Minute das 1:1 erzielen müssen, aber er scheiterte aus zwei Metern Entfernung an Lippstadts Keeper Christopher Balkenhoff. Zehn Minuten später hatte Oguzhan Kefkir den Ausgleich auf dem Fuß. Aber wieder war Balkenhoff zur Stelle.

Auch wenn die Essener von Minute zu Minute besser wurden, hatte Titz genug gesehen. Wie schon gegen den 1. FC Köln II (2:1), als RWE 0:1 zurücklag und Marco-Kehl Gomez sowie Marcel Platzek nach 32 (Kehl-Gomez) beziehungsweise 37 (Platzek) Minuten ausgewechselt wurden, kannte Titz erneut keine Gnade. Alexander Hahn, der bislang eine starke Saison spielt, aber in Lippstadt unglücklich agierte, musste nach 32 Minuten für Ayodele Adetula Platz machen. 


Titz sollte einmal mehr ein glückliches Händchen beweisen. Kaum war Adetula in der Partie, schoss er in der 34. Minute schon den 1:1-Ausgleichstreffer für RWE. Damit ging es auch in die Halbzeitpause.

Grund raus, Bichler rein, Endres erzielt die Führung - Albrecht schockt Essen erneut

Zu Beginn des zweiten Durchgangs blieb Kevin Grund in der Kabine und wurde durch Florian Bichler ersetzt. Zwei Wechsel während bzw. nach der ersten Halbzeit bewiesen, dass Titz ganz und gar nicht zufrieden war. Doch der gebürtige Mannheimer sollte bessere Laune bekommen. 


Nach nur sechs Zeigerumdrehungen in Abschnitt zwei großer Jubel auf Seiten der gut 1200 mitgereisten RWE-Fans.  Endres (52.) nahm Maß und schlenzte den Ball aus 16 Metern in die Maschen - 2:1 für Essen!

Die Freude des RWE-Anhangs sollte aber nicht von langer Dauer sein. In der 56. Minute schockte der SV Lippstadt, erneut in Person von Yannick Albrecht, alle Essener. Nach einer Flanke kam er zum Kopfball und erzielte das 2:2. Fast im Gegenzug hatte Kefkir wieder die Führung auf dem Fuß, doch wieder war es Teufelskerl Balkenhoff, der den Ball entschärfte.

Kefkir muss nach einer Stunde raus

Nach einer guten Stunde war dann Schluss für Kefkir. Titz wechselte zum dritten Mal aus und brachte Hedon Selishta. 

Unglaublich, aber wahr: Titz sollte mal wieder ein glückliches Händchen beweisen. Erst kommt Adetula rein und trifft nur zwei Minuten nach seiner Einwechselung. Dann kommt Selishta rein und trifft fünf Minuten nach seiner Hereinnahme zum 3:2 (68.) für RWE. Zehn Minuten später machte RWE dann den Sack zu - 4:2! Torschütze: Selishta, der in der vergangenen Serie 30 Oberliga Tore für Bayern Alzenau erzielte.

Diese Führung sollte sich Rot-Weiss Essen nicht mehr nehmen lassen und brachte den Sieg über die Zeit. Der Lohn: Die Tabellenführung in der Regionalliga West ist! Auch dank des glücklichen Händchens von Trainer Christian Titz.

Der RevierSport-Liveticker zum Spiel SV Lippstadt gegen Rot-Weiss Essen zum Nachlesen

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

14.09.2019 - 18:07 - elfmeterkiller

@labernicht. - was siehst Du ? Grund lenkt unser Spiel von hinten raus. Du Wurst. Das zu dem Thema : spielt nur hinten rum. Du bist blind.
Ich möchte jetzt nach einem Sieg nicht meckern, aber - ach ich sag lieber nichts.

14.09.2019 - 10:35 - Peter105600

Rot Weisses Herz was willst du mehr. Geile Mannschaft und ein Trainer der weiß was man tun muss um zu gewinnen. Es macht einfach Spaß mit dieser Mannschaft. Nur der RWE

13.09.2019 - 23:24 - Labernich

Super Timing, war auch mal Zeit das Grund raus muss. Immer nur schön schön hintenrum macht das Spiel einschläfernd. Durch die qualitativ guten Wechsel kommt auch mal wieder Pfeffer ins Spiel. So ruhig und leise wieder Trainer sich gibt, aber er gibt immer genau die richtige Antwort. Respekt, das ist angeboren, dass kann man nicht lernen.

13.09.2019 - 23:23 - ata1907

"Titz, Du geile Schlange, Du kannst häufig und ziemlich lange".
Das musste mal raus.
Ich finde den Macker obergeil. Hat mich damals in Hamburg schon überzeugt, nicht wenige wollten ihn damals halten und nicht wenige wollten ihn damals loswerden. Hat Gott sei Dank geklappt mit dem Loswerden und jetzt isser bei uns. Halleluja! Würde Glockenhorst jetzt sagen. Und da hatta Recht.
Die letzte Euphorie, die ein Trainer bei uns auslöste war "Jürgen Röber - der beste Mann der Welt". Und jetzt ist Mr. Big Titz da. Natürlich ist da auch immer eine ordentliche Portion Glück dabei, aber das Vertrauen wächst. Wir haben schon genug Scheiße bei Rot-Weiss erlebt und ich bleibe mit meiner Grundüberzeugung skeptisch und weiß, wir kriegen eh wieder auffen Sack. Doch ich bin mittlerweile echt überzeugt, da kann diesmal was entstehen / was gehen. Lass es noch lange anhalten und lass uns alle noch weiter dran glauben, wenn's die nächsten Male 2 - 3 mal auf die Fresse kriegt.

13.09.2019 - 23:15 - thomasRWE

Bichler für Grund. Was ist da schief gelaufen Herr Titz?

13.09.2019 - 23:14 - O7er

Kurz und knapp:
NUR DER RWE!!!

13.09.2019 - 22:57 - Außenverteidiger

Boah war das geil,ärgerlich, wütend und schön. Einfach Klasse. Nach dem 1:0 hätte man mich in den Haag verklagen können. Uns fehlt einfach der ein Mendingo wie in Django der den Kampf gewinnt. Jetzt hatte unser Neuzugang die Chance und netzt zweimal ein. Für die Topteams reicht es nicht, aber der macht die niedrigen Feinde einfach weg! Übergeil dieser Sieg. Essen ist groß. Nur der RWE.

13.09.2019 - 22:55 - IchDankeSie1907

@Bierchen: Wirklich, ganz komisches Gefühl. Fühlt sich aber gut an.
Das sollte keiner Vergessen. Letzte Saison endete diese praktisch mit dem 1:0 gegen Bonn. Bitte keine Wiederholung, Nächsten Freitag kommt wieder Bonn.
Ich denke aber letzte Saison wäre viel mehr drin gewesen, mit einem richtigen Trainer und einer richtigen Mannschaft.

13.09.2019 - 22:53 - Rweharry 1907

Bierchen
Hast recht. Total ungewohnt.
Aber dat wird noch besser
Hoffentlich
Nur der RWE

13.09.2019 - 22:31 - Bierchen

Komisch.
Mitte September und die Saison ist für uns nicht schon vorbei.

Muß man sich erst mal dran gewöhnen ;-)

13.09.2019 - 22:26 - Bierchen

Geil- o - mat!

Gott schütze unseren RWE!

13.09.2019 - 22:24 - Rotor

Leider lief der Stream bei mir auch nicht, dafür aber das Stauder mit jedem unserer Tore umso besser. Das montägliche teils mitleidige, teils hämische Grinsen meiner gelben und blauen Arbeitskollegen hat seit dem 1. Saisonspiel nachgelassen und mittlerweile aufgehört. Hätte nicht gedacht, dass ich das noch erlebe. Titz und der Mannschaft sei Dank! Ach, dass tut richtig gut….

13.09.2019 - 22:14 - RWEshooter

@einWozi Super Zusammenfassung, wirklich gut geschrieben.

13.09.2019 - 22:13 - rwekopo

Unterschätzt nicht den SC Verl!Wir reden alle von Rödinghausen,etc,aber ich glaube,Verl wird uns noch alle überraschen.Echt starke Mannschaft!

13.09.2019 - 22:01 - Rweharry 1907

Hömma Reviersport
Muss ich mir bei jeden Kommentaren zu jedem Artikel die Scheisse reintun. Könnt ihr nix gegen diese Dreckswerbung tun?
Also mir geht das voll auf den Sack.

13.09.2019 - 21:58 - Anton Leopold

Spitzenreiter. Wunderbar. Vielleicht kann man den Stream von Sporttotal.tv morgen schauen. Bei mir lief immer ein mittelalter Mann mit oranger Weste durchs Bild, dann trötende Martinshörner, drei Orange-Westen latschen quer über die Sitze und ---- tilt.

Egal. Die Jungs von Radio Hafenstraße haben toll kommentiert.
Nur der RWE.

13.09.2019 - 21:38 - Red-Whitesnake

Big Titz ist der Oberknaller.
Ich muß auch sagen, dass er doch bestimmt Begehrlichkeiten wecken wird.
Ist ja auch normal.
Hoffe dann aber trotzdem, dass er weiterhin einfach den Bock darauf hat, dass er RWE prägen und weiterentwickeln kann... und dann ist das sein Werk... ohne Frage .
Und natürlich wird es bestimmt auch mal schief gehen, aber trotzdem... dem Mann sieht man die Ahnung und Fachwissen einfach an... und glaubt an seine Worte,
Vor allem die Mannschaft.
Weiter so... big, bigger Titz

13.09.2019 - 21:33 - IchDankeSie1907

faser1966: Der junge Mann hatte soviel Ahnung, das werden wir niemals verstehen. Nur nicht vom Fußball, meiner Meinung nach.

13.09.2019 - 21:31 - KalleKoppKaputt

noch 29 spieltage ..... aber momentan läuft es bei rwe . rwo bleibt in reichweite ...alles gut . wer ist gegner in der relegation? nordost?

13.09.2019 - 21:30 - IchDankeSie1907

Ist das geil. Wie damals bei Jürgen Röber. WW in der Oberligasaison sollte man auch nicht vergessen. Es macht wieder richtig Spaß.
Nur der RWE!

13.09.2019 - 21:26 - faser1966

Wie sagte Supertrainer Siewers ? Genau, Auswechslungen bringen nichts. HaHa. Schönes Wochenende.

13.09.2019 - 21:21 - RWEundderESC

Wir können nur hoffen das uns nicht ein höher klassiger Verein den Trainer weg schnappen will. Mit Big T. haben wir den besten fang überhaupt gemacht. Bin eigentlich davon ausgegangen das wir oben mitspielen aber uns erstmal einspielen müssen. Das wir so gut da stehen ist echt unglaublich für ein komplett neues Team. Schönes Wochenende Nur der RWE

13.09.2019 - 21:05 - Red-lumpi

So langsam wird der Titz mir unheimlich........

13.09.2019 - 21:04 - Du schöner RWE

Big Titz, der Magier. Und habe heute wird Selishta explodieren.

13.09.2019 - 20:58 - MonteVesko

Wahnsinn , was der Titz für ein Händchen hat, 3 Jokertore.
Mein Stream hat nicht funktioniert, ab dem Warm machen ging nichts mehr! So eine Kacke, hatte mich drauf gefreut, aber der Sieg entschädigt ein wenig dafür.
Spitzenreiter Spitzenreiter hey hey

13.09.2019 - 20:56 - Brückenschänke

Herliche Glückwünsche an die Mannschaft und an das Trainerteam.
Der RWE ist wieder da!!!