Ehrungen und keine Ende für die Weltmeisterinnen! Duisburgs Simone Laudehr, Sonja Fuss, Lira Bajramaj, Annike Krahn tragen sich am Freitag, 12. Oktober, um 17 Uhr in das

FCR Duisburg: Laudehrs Schuh bei Ebay

Goldenes Buch wartet

og
12. Oktober 2007, 09:33 Uhr

Ehrungen und keine Ende für die Weltmeisterinnen! Duisburgs Simone Laudehr, Sonja Fuss, Lira Bajramaj, Annike Krahn tragen sich am Freitag, 12. Oktober, um 17 Uhr in das "Goldene Buch" der Stadt Duisburg ein. Bajramaj und Laudehr haben dann die erste Woche ihrer Bundeswehr-Grundausbildung in der Sportförderkompanie Nienburg (Hannover) geschafft. Ferdi Seidelt, FCR-Boss: "Unsere Young Soldiers".

Die beide noch um die gestartete Militär-WM in Indien herumkommen. Gastgeber ist am Freitag natürlich Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland. Seidelt: "Für unsere Fab Four." Alle im Rathaus am Burgplatz.

Unterdessen geht der FCR mit der Zeit: Einer der beiden WM-"Treter" von Laudehr wird beim Online-Auktionshaus versteigert. Alles zu Gunsten des Vereins "Rio Kinderdorf" Seidelt: "Die Gebote setzten sofort ein." Der Verein unterstützt hilfsbedürftige Kinder in Brasilien. Laudehr: "In Respekt vor der tollen Leistung unserer Finalgegnerinnen möchte ich, dass möglichst viel Geld für dieses wichtige Projekt zusammenkommt." Bis Sonntag, 21. Oktober, darf geboten werden. Vielleicht bieten ja auch die Wattenscheider mit, auf jeden Fall gastiert der Aufsteiger am Sonntag, 14. Oktober, ab 11 Uhr im Homberger PCC-Stadion.

Autor: og

Kommentieren