Jeweils einen Punkt holten Arminia Marten und Firtinaspor Herne an diesem Sonntag.

LL W 3

Herne sichert sich einen Zähler

RS
02. Oktober 2017, 11:08 Uhr

Jeweils einen Punkt holten Arminia Marten und Firtinaspor Herne an diesem Sonntag.

Ein 1:1-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Der vermeintlich leichte Gegner war Firtinaspor Herne mitnichten. Herne kam gegen Marten zu einem achtbaren Remis.

Drei Änderungen in der Startelf von Firtinaspor: Öztürk, Köse und Yavuz begannen anstelle von Cakiroglu, Cagdas und Akbaba. 50 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Arminia schlägt – bejubelten in der 20. Minute den Treffer von Fathallah Boufeljat zum 1:0. Firtinaspor Herne glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Schiedsrichter beide Teams mit der knappen Führung für Arminia Marten in die Kabinen. Bei Herne kam zu Beginn der zweiten Hälfte Mahmut Akbaba für Gökhan Yavuz in die Partie. Vahdet Özbek war es, der in der 73. Minute den Ball im Tor von Marten unterbrachte. Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich die Arminia und Firtinaspor mit einem Unentschieden.

Arminia Marten baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Marten bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz acht.

Siege waren zuletzt rar gesät bei Firtinaspor Herne. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon vier Spiele zurück. Die bisherige Saisonbilanz des Gasts bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und fünf Pleiten schwach. Die Herner liegt im Klassement nun auf Rang 16. Die Ausbeute der Offensive ist bei Herne verbesserungswürdig, was man an den erst sieben geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Während die Arminia am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim SV Sodingen gastiert, duelliert sich Firtinaspor am gleichen Tag mit dem SV Hilbeck.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren