Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck ging es für die SF Königshardt vom Auswärtsmatch beim FSV Duisburg in Richtung Heimat.

LL NR 2

FSV Duisburgs Bulut spielt Königshardt schwindelig

RS
01. Mai 2017, 15:59 Uhr

Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck ging es für die SF Königshardt vom Auswärtsmatch beim FSV Duisburg in Richtung Heimat.

Duisburg ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Königshardt einen klaren Erfolg. Das Hinspiel hatte der FSV bei der SFK mit 2:1 für sich entschieden.

Der FSV ging diese Partie mit zwei Veränderungen in der Startelf an. So standen heute Zarifoglu und Dedemen für Basaran und Mutlu auf dem Feld. Die 150 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Rocco Rizzo brachte Königshardt bereits in der zweiten Minute in Front. Ibrahim Bulut war es, der in der 22. Minute den Ball im Tor der SFK unterbrachte. Über weitere Tore konnten sich die Zuschauer bis zur Pause nicht mehr freuen. Daher ging es mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Tobias Biegierz das Spielfeld in der 60. Minute für Daniele Kowalski verließ. Für das 2:1 und 3:1 war Bulut verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (65./89.). Am Ende stand der FSV Duisburg als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Drei Spiele währt bereits die Serie, in der die Duisburger ungeschlagen ist. Trotz des Sieges bleibt Duisburg auf Platz acht.

Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei der SF Königshardt. Von 15 möglichen Zählern holte man nur vier. Königshardt sammelt weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 16 zusammen hat. Ansonsten stehen noch sieben Siege und sechs Unentschieden in der Bilanz. Der SFK muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Landesliga Niederrhein 2 markierte weniger Treffer als die SF Königshardt. Nächster Prüfstein für den FSV ist der 1. FC Kleve auf gegnerischer Anlage (Mittwoch, 19:30). Königshardt misst sich zur selben Zeit mit RW Oberhausen U23.

Autor: RS

Kommentieren