SV Lippstadt 08 und SuS Neuenkirchen verließen den Platz beim Endstand von 2:1.

OL W

Knapper Erfolg für Lippstadt gegen Neuenkirchen

RS
24. April 2017, 16:33 Uhr

SV Lippstadt 08 und SuS Neuenkirchen verließen den Platz beim Endstand von 2:1.

Die Ausgangslage sprach für Lippstadt, was sich mit einem knappen Sieg bestätigte. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte Neuenkirchen mit 2:1 gewonnen.

SuS Neuenkirchen brachte im Vergleich zum letzten Spiel Fischer, Seidel, Osterhaus und Brechler für Fiedler, Haverkamp, Roß und Uphoff von Beginn an. 300 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Lippstadt schlägt – bejubelten in der 33. Minute den Treffer von Marcel Rump zum 1:0. Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung des SVL. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Ardian Jevric das Spielfeld in der 70. Minute für Stefan Parensen verließ. Moritz Kickermann versenkte die Kugel zum 2:0 für SV Lippstadt 08 (75.) In der 76. Minute erzielte Lars Pöhlker das 1:2 für Neuenkirchen. Letzten Endes holte Lippstadt gegen SuS Neuenkirchen drei Zähler.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim SVL etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte SV Lippstadt 08. Trotz des Sieges bleibt der SVL auf Platz vier.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Neuenkirchen. Lediglich sieben Punkte holte man. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz elf. In der Verteidigung von SuS Neuenkirchen stimmt es ganz und gar nicht: 54 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Für SV Lippstadt 08 steht als Nächstes eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag geht es zu TuS Ennepetal. Neuenkirchen tritt am Mittwoch bei FC Gütersloh an.

Autor: RS

Kommentieren