Erfolglos ging der Auswärtstermin der SF Stuckenbusch bei Wacker Obercastrop über die Bühne.

BL W 9

Obercastrop lässt nichts anbrennen

RS
09. April 2017, 19:48 Uhr

Erfolglos ging der Auswärtstermin der SF Stuckenbusch bei Wacker Obercastrop über die Bühne.

Stuckenbusch verlor das Match mit 1:3. Vor dem Match ging man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften aus. Nach 90 Minuten hatte schließlich Obercastrop die Nase vorn. Im Hinspiel hatte sich der Gastgeber als keine große Hürde erwiesen und mit 0:5 verloren.

Bei Wacker standen diesmal Niebert, Kresic und Queder statt Steinchen, Backes und Rolle auf dem Platz. Auch die SF Stuckenbusch veränderte die Startelf und schickte Altay und Bier für Aldibas und Ivanovic auf das Feld.

100 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Wacker Obercastrop schlägt – bejubelten in der zwölften Minute den Treffer von Alexander Wagener zum 1:0. Stefan Kitowski verwandelte in der 42. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung von Obercastrop auf 2:0 aus. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Nino Schlutt mit dem 1:2 für Stuckenbusch zur Stelle (43.). Noch vor der Halbzeit legte Wagener seinen zweiten Treffer nach (45.). Bis Schiedsrichter Ahmad Fattah (Essen) den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. In Durchgang zwei lief Bejan Ganiu anstelle von Thorsten Bier für die SF Stuckenbusch auf. Schlussendlich verbuchte Wacker gegen Stuckenbusch einen überzeugenden 3:1-Heimerfolg.

Sechs Spiele ist es her, dass Wacker Obercastrop zuletzt eine Niederlage kassierte. Obercastrop sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon zwölf vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und sieben Niederlagen dazu. Trotz der drei Zähler macht Wacker im Klassement keinen Boden gut.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für die SF Stuckenbusch. Lediglich sieben Punkte holte man. Die gute Bilanz des Gasts hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Absteiger bisher 16 Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen. In der Tabelle liegt Stuckenbusch nach der Pleite weiter auf dem zweiten Rang. Die SF Stuckenbusch trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den BV Rentfort.

Autor: RS

Kommentieren