Blau-Weiß Mintard führte den SuS Haarzopf nach allen Regeln der Kunst mit 7:0 vor.

BL NR 6

7:0! Mintard spielt mit Haarzopf Katz und Maus

RS
02. April 2017, 17:45 Uhr

Blau-Weiß Mintard führte den SuS Haarzopf nach allen Regeln der Kunst mit 7:0 vor.

Die Überraschung blieb aus: Gegen Mintard kassierte Haarzopf eine deutliche Niederlage. Das Hinspiel hatte Blau-Weiß Mintard beim SuS Haarzopf mit 3:0 für sich entschieden.

Letztlich feierte Mintard gegen Haarzopf nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 7:0-Heimsieg.

Durch den Erfolg verbessert sich der Gastgeber im Klassement auf Platz zwei. Die Mintarder präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 75 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Mintard.

SuS Haarzopf musste sich nun schon 16-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Gast insgesamt auch nur vier Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Abwehrprobleme von Haarzopf bleiben akut, sodass der SuS Haarzopf weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Haarzopf das Problem. Erst 22 Treffer markierte SuS Haarzopf – kein Team der Bezirksliga Niederrhein 6 ist schlechter.

Haarzopf ist nach sechs sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während Blau-Weiß Mintard mit insgesamt 55 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist. Mintard hat als nächstes eine Auswärtsaufgabe vor der Brust. Am Sonntag geht es zur SpVgg Steele. Am Donnerstag muss SuS Haarzopf vor heimischer Kulisse gegen den Vogelheimer SV ran.

Autor: RS

Kommentieren