Beim TV Jahn Hiesfeld holte sich der SC Düsseldorf-West eine 1:4-Schlappe ab.

OL NR

SC Düsseldorf-West chancenlos in Hiesfeld

RS
19. März 2017, 20:25 Uhr

Beim TV Jahn Hiesfeld holte sich der SC Düsseldorf-West eine 1:4-Schlappe ab.

Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Hiesfeld den maximalen Ertrag. Im Hinspiel hatten sich die Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden getrennt.

Während beim TV Jahn Hiesfeld diesmal Hirose, Klaß und Hillebrand für Goralski, Pirschel und Gbür begannen, standen bei Düsseldorf-West Cetin und Omote statt Bobyrew und Nakamura in der Startelf. Kevin Menke brachte den SC Düsseldorf-West per Doppelschlag ins Hintertreffen. Der Akteur war gleich zweimal erfolgreich zur Stelle (10./35.). Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Hiesfeld konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim Gastgeber. Maik Goralski ersetzte Joel Zwikirsch, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. In der 64. Minute stellte Düsseldorf-West personell um: Per Doppelwechsel kamen Tim Kosmala und Anton Bobyrew auf den Platz und ersetzten Merveil Nzanza Tekadiomona und Marvin Commodore. Goralski überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den TV Jahn Hiesfeld (65.). Kevin Kolberg baute den Vorsprung von Hiesfeld in der 74. Minute aus. Vom Elfmeterpunkt erzielte Simon Deuß den Ehrentreffer für den SC Düsseldorf-West (77.). Letztlich fuhr der TV Jahn Hiesfeld einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war. Der Hiesfelder gewann klar gegen Düsseldorf-West.

Hiesfeld springt mit diesem Erfolg auf den zehnten Platz.

Der SC Düsseldorf-West verliert weiter an Boden und bleibt auch im fünften Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz elf. Als Nächstes steht für den TV Jahn Hiesfeld eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den VfB 03 Hilden. Düsseldorf-West tritt bereits einen Tag vorher gegen den TSV Meerbusch an (17:00 Uhr).

Autor: RS

Kommentieren