Am Sonntag geht es für TSC Eintracht Dortmund zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang:

BL W 8

SuS Kaiserau will raus aus dem Tabellenkeller

RS
16. März 2017, 14:19 Uhr

Am Sonntag geht es für TSC Eintracht Dortmund zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang:

Seit sechs Partien ist SuS Kaiserau nun ohne Niederlage. Das letzte Ligaspiel endete für SuS Kaiserau mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen die Reserve von Holzwickeder Sport Club. TSC Eintracht Dortmund kam zuletzt gegen BV Viktoria Kirchderne zu einem 1:1-Unentschieden. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 2:2-Punkteteilung. Die letzten Resultate von SuS Kaiserau konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien. Die Zwischenbilanz des Gastgebers liest sich wie folgt: sechs Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen. SuS Kaiserau bekleidet mit 25 Zählern Tabellenposition elf.

TSC Eintracht Dortmund verlor in den letzten Wochen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte ein. Die Saison des Gasts verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt verbucht TSC Eintracht Dortmund acht Siege, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Viele Auswärtsauftritte von TSC Eintracht Dortmund waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei SuS Kaiserau. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor: RS

Kommentieren