Der VfB Speldorf hat sein erstes Testspiel während der Wintervorbereitung gewonnen. Auch zwei andere Mülheimer Teams waren in dieser Woche erfolgreich.

Mülheim

VfB Speldorf gewinnt das erste Testspiel

Marcel Dronia
03. Februar 2017, 05:57 Uhr
Foto: Ute Gabriel

Foto: Ute Gabriel

Der VfB Speldorf hat sein erstes Testspiel während der Wintervorbereitung gewonnen. Auch zwei andere Mülheimer Teams waren in dieser Woche erfolgreich.

VfB Speldorf – VfR Bottrop-Ebel 3:1 (0:0)
Im Duell gegen den Tabellen-16. der Bezirksliga lag der VfB nach 51 Minuten in Rückstand. Alassane Ouédraogo glich aber nach einer Stunde aus, ehe Danny Radke die Mülheimer mit seinem ersten Tor in Führung brachte (72.). Nur zwei Minuten später machte André Panz mit einem verwandelten Strafstoß alles klar.

Dümptener TV – Blau-Weiß Mintard II 1:6 (0:3)
Für klare Verhältnisse sorgte der Mintarder A-Kreisligist beim C-Ligisten in Dümpten. Marvin Mathis (10.), Jaan Himmeröder (25.) und Robert Pobisch (44.) stellten schon nach der ersten Halbzeit eine klare 3:0-Führung her. Nach der Pause erzielte Bünyamin Karpuz den ersten und einzigen Treffer für den DTV. Anschließend schraubten Tim Wördehoff (70.), Marco Langer (72.) und Marvin Delker (85.) das Ergebnis in die Höhe.

SC Croatia – SpVgg Sterkrade-Nord II 5:2 (4:1)
Eindeutig war auch der Sieg des SC über die ebenfalls in der A-Kreisliga spielende Sterkrader Reserve. Lars Fleischer (2), Gerrit Kriegisch und Lalo Touray trafen schon in der ersten Halbzeit. In der 72. Minute traf Kriegisch noch ein zweites Mal. DJK Vierlinden II – SV Raadt 3:1 (1:1). Im Duell zweier A-Ligisten musste sich der SV Raadt geschlagen geben. Nico Röpke konnte den Führungstreffer der Duisburg noch ausgleichen, aber im zweiten Durchgang traf nur noch Vierlinden.

Autor: Marcel Dronia

Kommentieren