Schwarz-Weiß Essen trifft am Sonntag auf Germania Ratingen. Der ETB will endlich den Heim-Fluch beenden!

ETB SW Essen

Erster Heimsieg soll endlich her

10. Dezember 2016, 03:37 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Schwarz-Weiß Essen trifft am Sonntag auf Germania Ratingen. Der ETB will endlich den Heim-Fluch beenden!

Die ETB-Anhänger wurden in diesem Kalenderjahr im Uhlenkrug-Stadion nicht wirklich mit Erfolgen verwöhnt: Gerade einmal drei Ligasiege haben die Schwarz-Weißen auf heimischem Rasen in 2016 eingefahren, in der aktuellen Saison wartet der ETB sogar immer noch auf den ersten Dreier vor eigenem Publikum.

„Wir stehen in der Pflicht und auch unter großem Druck, endlich mal ein Heimspiel zu gewinnen“, macht Trainer Damian Apfeld klar. Im letzten Heimspiel vor der Winterpause ist Ratingen 04/19 zu Gast, derzeit Tabellenneunter. „Ratingen kommt am Sonntag mit breiter Brust zum Uhlenkrug. Nach drei Erfolgen in Serie strotzen sie natürlich vor Selbstbewusstsein. Sie besitzen eine megastarke Offensive und auf ihre schnellen Leute müssen wir immer gut aufpassen“, analysiert Apfeld. Fehlen werden dem ETB Kapitän Sebastian Michalsky und Anil Kisin, hinter dem Einsatz von Kevin Müller steht noch ein Fragezeichen.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren