Der Chemnitzer FC hat den Sprung an die Tabellenspitze der 3. Fußball-Liga verpasst.

3. Liga

Chemnitz verpasst Sprung auf Platz eins

dpa
02. Dezember 2016, 21:45 Uhr
Foto: Getty Images

Foto: Getty Images

Der Chemnitzer FC hat den Sprung an die Tabellenspitze der 3. Fußball-Liga verpasst.

Die Sachsen verloren am Freitagabend mit 0:1 (0:0) bei Preußen Münster und mussten nach sechs Spielen ohne Niederlage erstmals wieder als Verlierer vom Platz gehen. Damit verteidigte der MSV Duisburg die Tabellenführung vor dem punktgleichen VfL Osnabrück. Beide Teams spielen an diesem Wochenende auswärts.

Obwohl Chemnitz ab der 17. Minute nach einer Roten Karte für Alexander Bittrup mit einem Spieler weniger auskommen musste, überzeugten die Gäste in Halbzeit eins. Doch nach dem Wechsel traf Tobias Warschewski (53.) für die Preußen zum Sieg.

Nach der Heimniederlage gegen Chemnitz in der Vorwoche schaffte Rot-Weiß Erfurt bei Jahn Regensburg einen 1:0 (0:0)-Auswärtssieg. Carsten Kammlott erzielte in der 62. Minute den entscheidenden Treffer für die Thüringer. Die Regensburger verschossen in der 89. Minute sogar noch einen Elfmeter durch Andreas Geipl.

Die SG Sonnenhof Großaspach fuhr gegen den Tabellennachbarn SV Wehen Wiesbaden einen 2:1 (1:1)-Sieg ein. Pacal Sohm (10.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, ehe Robert Andrich (14.) umgehend den Ausgleich markierte. In der 88. Minute erzielte Marlon Krause den Siegtreffer für die Sonnenhofer, die somit auf Rang zwölf kletterten.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren