Unter der Woche ist Muhammet Isiktas als Trainer der Krayer zurückgetreten, bis zur Winterpause leitet Kapitän Christian Mengert das Training.

FC Kray

Mengert will nicht lamentieren

03. Dezember 2016, 12:07 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Unter der Woche ist Muhammet Isiktas als Trainer der Krayer zurückgetreten, bis zur Winterpause leitet Kapitän Christian Mengert das Training.

Seine erste Partie bestreitet er am Sonntag um 14.15 Uhr beim 1. FC Bocholt.

Allerdings kann Mengert momentan nicht allzu viele Spieler bei den Einheiten begrüßen, denn mit Marius Müller, Emir Alic, Jörn Zimmermann, Kevin Steuke und Marian Ograjensek fallen gleich fünf Akteure aus. „Personell gehen wir mittlerweile auf dem Zahnfleisch“, so Mengert, „aber lamentieren bringt nichts. Es müssen nun auch Spieler ran, die bisher weniger gespielt haben. Sie können sich nun in den kommenden Spielen beweisen. Für uns zählen nur Punkte.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren