Mit dem Sieg in Oberhausen konnte sich der MSV etwas Luft im Abstiegskampf der U19-Bundesliga verschaffen.

MSV U19

Es zählt nur der Klassenerhalt

Simon Gerich
20. Oktober 2016, 14:21 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Mit dem Sieg in Oberhausen konnte sich der MSV etwas Luft im Abstiegskampf der U19-Bundesliga verschaffen.

Nach dem 2:0-Auswärtserfolg in Oberhausen zeigte sich MSV-Trainer Engin Vural mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. "Das war eine sehr effiziente und konzentrierte Leistung gegen eine gute Mannschaft, auf der wir aufbauen können", sagte Vural direkt nach dem Spiel. Der Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf ist für Vural besonders wichtig: "Viele Mannschaften hängen da unten drin und die Liga ist sehr dicht beieinander. Umso wichtiger sind Punkte in solchen Spielen."

Dass der MSV derzeit auf dem siebten Tabellenplatz steht, ist für den Nachwuchs-Trainer nicht so wichtig: "Für uns zählen die Punkte, der Tabellenplatz ist egal. Es zählt nur der Klassenerhalt und für den brauchen wir die nötigen Zähler."

Am kommenden Spieltag muss Vural mit seiner Mannschaft zum Tabellenvierten VfL Bochum reisen. Für den Trainer ein sehr starker Gegner: "Der VfL zählt für mich zu den Top vier der Liga. Sie haben vor allem einen sehr guten 98er Jahrgang." Doch auch gegen diesen Gegner möchte Vural mutig auftreten: "Wir wollen die starke Offensive der Bochumer schnell in den Griff bekommen und uns als unangenehmer Gegner in Bochum präsentieren."

Autor: Simon Gerich

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren