Bezirksliga

Zwei Spiele nach Unfalltod abgesagt

dw
17. Oktober 2016, 08:02 Uhr

Foto: Tim Müller

Überschattet vom Unfalltod eines 28-jährigen Spielers von Schwarz-Weiß Breckerfeld und seiner 24-jährigen Verlobten wurde der Spieltag der Fußball-Bezirksliga 6 Westfalen.

Nicht nur die Partie der Breckerfelder gegen den SV Langschede wurde abgesagt, auch das Spiel von Spitzenreiter SSV Hagen, bei dem der Schwarz-Weiß-Spieler früher aktiv war, gegen den Geisecker SV fand nicht statt. Nach einer vom SSV initiierten Schweigeminute informierten die Geisecker den Schiedsrichter, nicht antreten zu wollen. Wie sie SSV-Chef Ömür Turhan erklärten, seien zwei ihrer Spieler mit dem Breckerfelder Unfallopfer verwandt und hätten erst bei der Gedenkminute von dessen Tod erfahren. Wie das Spiel gewertet wird, entscheidet nun der Verband.

Autor: dw

Mehr zum Thema

Kommentieren