Der Wuppertaler SV bleibt nach dem 2:1 gegen Rot-Weiß Oberhausen in der Erfolgsspur. Für ein Kuriosum sorgte Wuppertals Trainer Stefan Vollmerhausen.

Wuppertaler SV

Die kuriosen sechs Minuten des Babacar M'Bengue

16. Oktober 2016, 09:52 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der Wuppertaler SV bleibt nach dem 2:1 gegen Rot-Weiß Oberhausen in der Erfolgsspur. Für ein Kuriosum sorgte Wuppertals Trainer Stefan Vollmerhausen.

In der 67. Spielminute hatte [person_box=2197]Babacar M‘Bengue[/person_box] Feierabend. Der Wuppertaler Mittelfeldspieler wurde beim Stand von 1:1 im Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen ausgewechselt und nahm auf der Ersatzbank Platz. An sich ist das nicht ungewöhnlich, doch M‘Bengue saß bereits sechs Minuten zuvor auf dem selben Sitz – und zu diesem Zeitpunkt führten die Gastgeber noch.

Sein Trainer Stefan Vollmerhausen brachte den 24-Jährigen zunächst für Ali Can Ilbay und kaum war M‘Bengue richtig warm, musste er schnell wieder herunter vom Rasen und zurück in die warme Jacke. Das sorgte bei vielen der 4000 Zuschauer im Stadion am Zoo für Verwunderung, denn es lag augenscheinlich keine Verletzung vor. Es hatte also taktische Gründe. „Es tut mir Leid für den Spieler, dass ich ihn wieder vom Feld nehmen musste. Aber es geht in dem Moment nicht um den Spieler, sondern um den Verein und ich wollte das, was ich da vorher gemacht habe, einfach wieder korrigieren. Ich mache dem Jungen keinen Vorwurf“, erklärte Vollmerhausen seinen kuriosen Wechsel nach der Begegnung auf der Pressekonferenz.

Am Gegentor war M‘Bengue nicht direkt beteiligt, einen groben Schnitzer begang er auch nicht. Stefan Vollmerhausen wollte nach dem Ausgleich lediglich wieder mehr frischen Wind in die Offensive bringen. Und am Ende sollte der Trainer Recht behalten: Für M‘Bengue, der höchstens zwei Ballkontakte zu verzeichnen hatte, kam Routinier [person=2319]Ercan Aydogmus[/person] ins Spiel, der kurze Zeit später den Siegtreffer von [person=5476]Kevin Hagemann[/person] vorbereitete.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren