Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist an diesem Mittwoch in der 2. Runde des Niederrheinpokals in Kevelaer haushoher Favorit.

RWE

Haushoher Favorit im Pokal

dw
21. September 2016, 09:57 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist an diesem Mittwoch in der 2. Runde des Niederrheinpokals in Kevelaer haushoher Favorit.

In Vereinslogo der DJK Schwarz-Weiß Twisteden zeigt ein Männchen Muskeln und grinst sich eins. Doch niemand glaubt ernsthaft daran, das der A-Kreisligist an diesem Mittwoch in der zweiten Runde des Verbandspokals für eine Sensation sorgen könnte. Zu Gast sind die Essener Rot-Weissen aus der 4.Liga, der Titelverteidiger. Und die müssen wohl bei der Anreise zunächst einmal den Navi programmieren, um ans Ziel zu kommen. Gespielt wird ab 19.30 Uhr im Hülsparkstadion in Kevelaer. Die RWE-Fans können noch bis heute, 16 Uhr, Karten im Fanshop kaufen.

Der Gastgeber hat in der ersten Runde den Bezirksliga-Spitzenreiter VfL Tönisberg (2:1) ausgeschaltet. In der laufenden Saison hat Twisteden bislang alle fünf Spiele gewonnen mit einer Bilanz von 20:0 Toren.

Autor: dw

Mehr zum Thema

Kommentieren