Die zweite Runde im DFB-Pokal der Frauen ist ausgelost. Und Erstligist SGS Essen (1.Runde Freilos) hat’s ganz gut getroffen.

SGS Essen

Im Pokal wartet ein Drittligist

Joshua Windelschmidt
08. September 2016, 19:33 Uhr
Foto: Michael Gohl

Foto: Michael Gohl

Die zweite Runde im DFB-Pokal der Frauen ist ausgelost. Und Erstligist SGS Essen (1.Runde Freilos) hat’s ganz gut getroffen.

Die zweite Runde im DFB-Pokal der Frauen ist ausgelost. Und Erstligist SGS Essen (1.Runde Freilos) hat’s ganz gut getroffen. Gegen den Drittligisten FC Bergedorf 85 aus Hamburg sind die Essenerinnen klarer Favorit. Die Spiele sind für das Wochenende 8./9. Oktober terminiert.

Eine gute Nachricht erreichte die SGS-Verantwortlichen vor der Liga-Heimpremiere gegen die TSG Hoffenheim am kommenden Sonntag (14 Uhr, Hafenstraße). Linda Dallmann und Jacqueline Klasen sind von Bundestrainerin Steffie Jones für die EM-Qualifikationsspiele in Russland (16. Sept.) und in Ungarn (20. Sept.) in den Kader der Nationalmannschaft berufen worden. „Wir wollen interessanten Spielerinnen eine Chance geben. Linda Dallmann und Jacqueline Klasen zählen zu denen, die uns aufgefallen sind“, begründet Jones ihre Entscheidung.

Dallmann und Klasen waren auch entscheidend daran beteiligt, dass die SGS ihr Auftaktspiel beim MSV Duisburg souverän mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Während Klasen den Endstand markierte, konnte Dallmann neben einem eigenen Treffer auch das 1:0 durch Lea Schüller vorbereiten.

Autor: Joshua Windelschmidt

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren