Mario Gomez steht vor seinem Bundesliga-Debüt für den VfL Wolfsburg.

VfL Wolfsburg

Startelf-Garantie für Mario Gomez

dpa
08. September 2016, 17:37 Uhr
Foto: Getty Images

Foto: Getty Images

Mario Gomez steht vor seinem Bundesliga-Debüt für den VfL Wolfsburg.

Der Fußball-Nationalspieler hat von VfL-Trainer Dieter Hecking eine Einsatzgarantie für das erste Saison-Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) erhalten. "Mario wird von Anfang an spielen. Dann wird man sehen, wie lange es reicht", erklärte Hecking am Donnerstag.

Der neue Wolfsburger Top-Stürmer hatte wegen seiner noch nicht ganz auskurierten Oberschenkelverletzung beim Auftaktmatch in Augsburg pausiert. "Jetzt ist er körperlich in guter Verfassung", sagte der VfL-Coach. Ihm stehen bis auf die Langzeit-Verletzten Sebastian Jung und Josuha Guilavogui allle Leistungsträger zur Verfügung.

Fraglich ist der Einsatz des neuen Innenverteidigers Philipp Wollscheid. Er konkurriert mit [person=3538]Robin Knoche[/person] und [person=5322]Jeffrey Bruma[/person]
um die Plätze in der Startelf. "Das möchte ich nicht verraten", sagte Hecking. Auch im Mittelfeld muss er sich wahrscheinlich zwischen dem Ex-Kölner [person=9120]Yannick Gerhardt[/person] und [person=9002]Maximilian Arnold[/person] entscheiden.

Geht der Trend bei Draxler weiter?

Spannend ist die Frage, wie die Fans den wechselwilligen [person=1779]Julian Draxler[/person] empfangen werden. In den Fan-Foren gibt es unterschiedliche Ansichten über Pfiffe gegen den VfL-Star. "Ich gehe davon aus, dass der Trend weitergeht. Beim Pokalspiel in Frankfurt war es eine kleine Gruppe, in Augsburg waren es schon wesentlich weniger, die gepfiffen haben, Ich denke, es geht in diese Richtung weiter. Julian muss aber sportlich seinen Teil dazu beitragen", sagte Manager Klaus Allofs.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren