Eigentlich hatte der Bonner SC spätestens mit der Rückkehr von Mario Weber seine Kaderplanungen für die bereits gestartete Saison beendet.

Bonner SC

Ex-Essener kommt zum starken Aufsteiger

Daniel Sobolewski
23. August 2016, 10:31 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Eigentlich hatte der Bonner SC spätestens mit der Rückkehr von Mario Weber seine Kaderplanungen für die bereits gestartete Saison beendet.

Nun präsentierte der Regionalligist dennoch einen weiteren Neuzugang. Roberto Guirino, zuvor für den FC Viktoria Köln am Ball, verstärkt die Rheinlöwen auf den defensiven Außenbahnen.

[box_fussifreunde]

Damit verstärkten sich die Bonner einmal mehr mit einem Akteur, der bereits über einige Erfahrungen in der vierthöchsten Spielklasse verweisen kann. Guirino spielte bereits in der U19 für den BSC, kehrt nun nach Stationen bei Rot-Weiss Essen, Alemannia Aachen und Viktoria Köln mit insgesamt 69 Regionalliga-Einsätzen zu den Bundesstädtern zurück. In Köln plagten den Deutsch-Italiener Verletzungssorgen, die ihn nur zu wenigen Einsätzen kommen ließen. Der 24-Jährige ist nach David Bors und Connor Krempicki bereits der dritte Ex-Viktorianer, der nun in Bonn unter Vertrag steht.

"Mit Roberto Guirino haben wir noch einen Spieler dazu bekommen, der bereits über Regionalligaerfahrung verfügt und uns direkt weiterhelfen kann“, freut sich Bonns sportlicher Leiter Thomas Schmitz über den Transfer.

Autor: Daniel Sobolewski

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren