In einem Interview lobte Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp den FC Schalke 04. Er schwärmte von Manager Christian Heidel und Neuzugang Naldo.

Klopp

"Ich fürchte, Schalke könnte echt erfolgreich sein"

Andreas Ernst
20. Juli 2016, 16:55 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

In einem Interview lobte Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp den FC Schalke 04. Er schwärmte von Manager Christian Heidel und Neuzugang Naldo.

Der ehemalige BVB-Trainer Jürgen Klopp traut dem FC Schalke 04 in der kommenden Saison einiges zu. "Ich weiß, das will kein BVB-Fan hören: Aber ich fürchte, Schalke könnte echt erfolgreich sein", sagte Klopp in einem Interview mit der Zeitung "Die Welt".

Mit dem neuen Schalke-Manager Christian Heidel arbeitete Klopp lange beim FSV Mainz 05 zusammen. "Er hat sich da die größtmögliche Herausforderung herausgesucht. Doch ich befürchte, dass das richtig gut funktionieren kann, denn Christian ist zu außergewöhnlichen Dingen fähig", erklärte Klopp und lobte dann Schalkes neuen Trainer: "Christian hat mit Markus Weinzierl einen sehr guten Trainer verpflichtet. Schalke hat eine extrem talentierte Mannschaft mit großen Entwicklungspotenzial. Wenn es nun auch noch Ruhe an den richtigen Stellen gibt, dann ist das sehr vielversprechend."

Klopp schwärmte auch von Schalkes neuem Innenverteidiger Naldo: "Der ist außergewöhnlich. Er wird der Truppe Sicherheit und Stabilität geben.

Autor: Andreas Ernst

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren