Kerim Avci spielt seit dem 1. Juli 2013 in der Türkei. Vor wenigen Tagen stellte der ehemalige Essener Rot-Weisse seinen mittlerweile vierten Arbeitgeber am Bosporus vor.

Türkei

Kerim Avci wechselt den Klub

Krystian Wozniak
04. Juli 2016, 14:46 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Kerim Avci spielt seit dem 1. Juli 2013 in der Türkei. Vor wenigen Tagen stellte der ehemalige Essener Rot-Weisse seinen mittlerweile vierten Arbeitgeber am Bosporus vor.

Nach seinem Wechsel von der Essener Hafenstraße zu dem damaligen Süper-Lig-Klub Kayseri Ericyesspor - RWE wartet immer noch auf eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von 100.000 Euro - spielte der 26-Jährige auch für Altinordu und Balikesirspor im türkischen Unterhaus. In der vergangenen Saison erzielte der offensive Mittelfeldspieler in 30 Ligaspielen acht Tore und bereitete vier weitere Treffer vor und machte somit auf sich aufmerksam.

Belohnt wurde Avci jetzt mit einem Dreijahresvertrag beim ambitionierten Zweitligisten Sivasspor. Hier spielt unter anderem der ehemalige Düsseldorfer Fortune Ahmet Cebe.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren