Kamil Bednarski vom SC Wiedenbrück wechselt nach RS-Informationen zum Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen. Bestätigen wollte er das aber noch nicht.

SC Wiedenbrück

Bednarski ist heiß auf neues Kapitel

Nico Jung
22. Mai 2016, 09:07 Uhr
Foto: Micha Korb

Foto: Micha Korb

Kamil Bednarski vom SC Wiedenbrück wechselt nach RS-Informationen zum Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen. Bestätigen wollte er das aber noch nicht.

Zum Abschluss seiner Zeit beim SC Wiedenbrück drehte [person=3757]Kamil Bednarski[/person] noch einmal richtig auf. Im letzten Saisonspiel bei der SSVg Velbert gewann sein Team mit 4:0. Er selbst schoss seine Mannschaft dabei mit drei Toren fast im Alleingang zum Sieg. Und so freute er sich über einen gelungenen Abschied: "Das war mein erster Dreierpack. Das hab ich in der Regionalliga vorher noch nie geschafft."

Seit einiger Zeit liegt ihm laut eigener Aussage ein unterschriftsreifer Vertrag vor, verkünden kann er noch nichts. Nach RS-Infos ist aber bereits schon länger klar, dass er in der kommenden Saison für Rot-Weiss Essen auflaufen wird. Bestätigen wollte er dies nicht: "RWE ist auf jeden Fall ein cooler Verein. Ich bin voller Vorfreude auf die neue Aufgabe. Für mich beginnt ein neues Kapitel. Nicht nur, dass ich zurück in meine Heimat nach Dortmund ziehen werde, ich werde auch noch Vater. Das ist total spannend für mich." Trotzdem werde er den SC Wiedenbrück vermissen.

In der nun abgelaufenen Saison war Kamil Bednarski nach [person=6013]Marlon Ritter[/person] mit 19 Toren der zweitbeste Torschütze der Regionalliga West.

Autor: Nico Jung

Mehr zum Thema

Kommentieren