Die A-Junioren von Rot-Weiss Essen haben den Klassenerhalt in der Bundesliga West frühzeitig perfekt gemacht. Auch vom Pokalsieg können die Essener noch träumen.

RWE U19

Pokalfinale krönt "sensationelles Jahr"

Florian Fischer
22. April 2016, 18:37 Uhr
Foto: Griepenkerl

Foto: Griepenkerl

Die A-Junioren von Rot-Weiss Essen haben den Klassenerhalt in der Bundesliga West frühzeitig perfekt gemacht. Auch vom Pokalsieg können die Essener noch träumen.

Die U19 von Rot-Weiss Essen spielt bisher ein überragendes Jahr. Am 23. Spieltag konnten die Kicker von der Hafenstraße bereits den Klassenerhalt perfekt machen. Die Verantwortlichen sparen nicht mit Lob gegenüber der Mannschaft. Teamchef Jürgen Lucas betont: "Auf das bisher Erreichte können wir sehr stolz sein. Das ist ein sensationelles Jahr." Auch der Trainer der Rot-Weissen, Robin Krüger, ist begeistert von der Truppe. "Wir sind mit der Saison super zufrieden. Als Aufsteiger so souverän den Klassenerhalt zu schaffen, Hut ab vor den Jungs. Dennoch wollen wir auch die letzten drei Spiele in der Bundesliga erfolgreich gestalten", erzählt Krüger.

Es wird eine schwierige Aufgabe. Dennoch werden wir alles geben und versuchen, die Saison noch ein wenig mehr zu krönen.
Robin Krüger über das Pokalfinale

Unter der Woche konnte die Mannschaft noch das I-Tüpfelchen auf die bisherige Spielzeit setzen. Im Halbfinale des Niederrheinpokals besiegte RWE die U19 von Borussia Mönchengladbach mit 2:1. Der Siegtreffer für die Essener fiel in der 90. Minute. Krüger erklärt: "Das Pokalspiel gegen Gladbach war schon ein Highlight für uns. Jetzt dürfen wir auch noch das Finale spielen. Ich muss meiner Mannschaft dazu gratulieren, das haben sie sich hart erarbeitet und auch verdient."

Der Finalgegner der Essener steht noch nicht fest. Das zweite Halbfinale bestreiten der MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf (11. Mai, 18.30 Uhr). Krüger glaubt an eine schwere Aufgabe: "Egal, wer von den beiden gewinnt, beide spielen ebenfalls in der Bundesliga. Es wird eine schwierige Aufgabe. Dennoch werden wir alles geben und versuchen, die Saison noch ein wenig mehr zu krönen."

Für einen Verein wie Rot-Weiss Essen ist es wichtig, Spieler für die erste Mannschaft zu entwickeln. Daher sind Lucas und Krüger auch stolz, dass mit [person=3151]Timo Becker[/person], [person=29993]Nico Lucas[/person] sowie [person=8063]Emre Demircan[/person] schon drei Talente einen Vertrag für die kommende Saison erhalten haben. "Die Mannschaft hat sich sportlich super entwickelt. Der jetzige Jahrgang ist einfach überragend, deshalb ist es gerechtfertigt, dass die drei einen Vertrag erhalten haben", befindet Lucas. Coach Krüger erläutert: "Ich freue mich sehr für die Drei. Das ist auch eine Bestätigung für die Entwicklung der Mannschaft, und dass wir auf einem guten Weg sind."

Die nächste Saison gehen die Verantwortlichen zuversichtlich an. Krüger betont: "Es kommt ein guter Jahrgang aus der B-Jugend hoch. Dennoch müssen wir schauen, wie der jetzige Jahrgang mit der Rolle als Führungsspieler klar kommt." Auch Lucas ist guter Dinge: "Wir haben hier bei RWE ein gutes Fundament. Trotzdem müssen wir demütig an die Sache rangehen."

Autor: Florian Fischer

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren