Der ehemalige Weltfußballer des Jahres erwägt ein vorzeitiges Karriere-Ende: Zinedine Zidane haben zwei Jahre ohne Titelgewinn beim spanischen Rekordmeister Real Madrid

Zidane denkt über vorzeitiges Karriere-Ende nach

tok
12. Mai 2005, 12:41 Uhr

Der ehemalige Weltfußballer des Jahres erwägt ein vorzeitiges Karriere-Ende: Zinedine Zidane haben zwei Jahre ohne Titelgewinn beim spanischen Rekordmeister Real Madrid "müde gemacht". Der Vetrag läuft noch bis 2007.

Zinedine Zidane ist müde geworden: Der Mittelfeldstar des spanischen Renommierklubs Real Madrid schließt ein Ende seiner Karriere schon vor dem Ablauf seines bis 2007 laufenden Vertrages bei den "Königlichen" nicht aus. "Zwei Jahre ohne Titel waren eine harte Zeit und haben mich müde gemacht", sagte der Franzose bei einem Auftritt in Diensten des neuen persönlichen Sponsors "Z" in der spanischen Hauptstadt.

Der 32-Jährige steht seit 2001 bei Real unter Vertrag. Mit 7,4 Millionen Euro netto jährlich ist der Weltmeister von 1998 der höchstbezahlte Spieler bei den Spaniern.

Autor: tok

Kommentieren