Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber vom Rekordmeister Bayern München hat sich erneut eine schwere Verletzung zugezogen.

Bayern-Schock

Badstuber erneut schwer verletzt

sid
13. Februar 2016, 20:28 Uhr
Foto: Firo

Foto: Firo

Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber vom Rekordmeister Bayern München hat sich erneut eine schwere Verletzung zugezogen.

Der Abwehrspieler erlitt am Samstag im Abschlusstraining vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) beim FC Augsburg nach Angaben des Klubs eine Sprunggelenkfraktur. Der 26-Jährige wurde bereits operiert und fällt drei Monate aus.

Badstuber hatte erst im vergangenen November nach einem Muskelriss im Oberschenkel sein Comeback nach mehr als halbjähriger Pause gegeben. Zuvor war er wegen eines Kreuzbandrisses (2012) und eines Sehnenrisses (2014) insgesamt fast zwei Jahre ausgefallen.

Für den FC Bayern wird die Personalsituation in der Abwehr immer angespannter. Weltmeister Jerome Boateng (Muskelbündelriss) und Javi Martinez (Meniskusschaden) fehlen bereits. In Ex-Nationalspieler Serdar Tasci hatten die Bayern kurzfristig noch einen neuen Abwehrspieler kurz vor Ende des Transferfensters verpflichtet.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren