Auf der Suche nach einem Ersatz für den zu Rot-Weiss Essen abgewanderten Offensivspieler Emre Yesilova ist der FC Kray in der Türkei fündig geworden.

FC Kray

Yesilova-Ersatz ist gefunden

Martin Herms
24. Januar 2016, 19:15 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Auf der Suche nach einem Ersatz für den zu Rot-Weiss Essen abgewanderten Offensivspieler Emre Yesilova ist der FC Kray in der Türkei fündig geworden.

Vom ambitionierten Zweitligisten Göztepe wechselt [person=5258]Ali Can Ilbay[/person] an die Buderusstraße. Der 23-jährige Flügelspieler und gebürtige Kölner begann seine Laufbahn in Deutschland bei Krays kommendem Gegner Viktoria Köln. Über den 1.FC Wülfrath und Ratingen 04/19 wechselte Ilbay im vergangenen Sommer schließlich in seine zweite Heimat, kam bei Göztepe aber nicht über eine Reservistenrolle hinaus. Dass er durchaus großes Potential besitzt, unterstrich er in der vergangenen Oberliga-Saison, als ihm für die Ratinger sieben Tore und überragende 18 Vorlagen gelangen.

Beim Regionalligisten FC Kray konnte er in den vergangenen Tagen im Training überzeugen. Beim 2:1-Sieg im Testspiel am Sonntag gegen seine alten Kollegen aus Ratingen steuerte der beidfüßige Offensivspieler einen Treffer bei. Am frühen Abend war der Transfer zu den Essenern, bei denen er einen Vertrag bis zum Saisonende unterzeichnet, schließlich fix. Laut Sportchef Fabian Decker wartet der FCK lediglich auf die internationale Freigabe. "Wir haben alle Unterlagen beim Verband eingereicht und hoffen auf eine zügige Abwicklung, damit er schon am Samstag in Köln auflaufen kann", sagt Decker, der von seiner jüngsten Verpflichtung überzeugt ist: "Ali Can Ilbay ist ein extrem schneller Spieler, der sehr viel Qualität mitbringt. Er wird uns weiterbringen."

Gut möglich, dass mit Babu Sylla in Kürze ein weiterer Neuzugang präsentiert wird. Die Krayer wollen den 21-Jährigen, der unter FCK-Coach Stefan Blank schon für die Oberliga-Reserve des Halleschen FC spielte, gerne verpflichten. Zuletzt spielte Sylla in Guinea, mit der internationalen Freigabe dürfte es laut Decker aber länger als bei Ilbay dauern. "Ich habe bereits Kontakt mit dem Verband aufgenommen. Wir müssen aber noch abwarten, ob und wann es grünes Licht gibt."

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Kommentieren