Die gute Stimmung, die nach Jahren der Trostlosigkeit wieder an der Castroper Straße herrscht, ist spürbar, auch im fernen Belek.

VfL Bochum

Wieder alle in einem Boot

16. Januar 2016, 15:20 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die gute Stimmung, die nach Jahren der Trostlosigkeit wieder an der Castroper Straße herrscht, ist spürbar, auch im fernen Belek.

Als sich am Donnerstagabend im Hotel Mannschaft, Funktionsteam, Aufsichtsrat und Vorstand, Fans und Sponsoren zum Abschlussabend trafen, herrschte ein Miteinander wie lange nicht mehr. Wer kann das besser beurteilen als Patrick Fabian? Kurz vor Weihnachten verlängerte er seinen Vertrag beim VfL um zwei weitere Jahre, wird bei Erfüllung auf 18 Jahre im VfL-Trikot kommen. Fabian: „In Belek waren alle eingebunden. So eine Art und Weise wie dort alle in einem Boot sitzen, gibt es in dieser Art im Profifußball nur noch ganz selten."

Der Kapitän sprach von einer perfekten Woche: „Wir haben nicht nur fußballerisch Fortschritte gemacht, sondern sind auch noch enger zusammengerückt. Und obwohl wir gegen die beiden Erstligisten jeweils zur Halbzeit gewechselt haben, haben wir vier konstante Halbzeiten hingelegt. Das war für den Stand der Vorbereitung schon mehr als beachtlich.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren