Die Augsburger Panther haben ihren letzten offenen Stürmerposten an Travis Brigley vergeben. Der 30-jährige Kanadier erzielte vergangene Saison 42 Punkte in 48 Partien und war damit drittbester Scorer der Panther. Dennoch war der Stürmer bei den Fans nicht unumstritten: vor allem zu Beginn der Saison wurde ihm mangelnder Einsatzwille vorgeworfen.

Augsburger Panther: Stürmer Brigley verlängert um ein Jahr

"Vielleicht habe ich das Niveau der DEL unterschätzt"

02. August 2007, 18:45 Uhr

Die Augsburger Panther haben ihren letzten offenen Stürmerposten an Travis Brigley vergeben. Der 30-jährige Kanadier erzielte vergangene Saison 42 Punkte in 48 Partien und war damit drittbester Scorer der Panther. Dennoch war der Stürmer bei den Fans nicht unumstritten: vor allem zu Beginn der Saison wurde ihm mangelnder Einsatzwille vorgeworfen.

Seine Leistung ab Jahresbeginn wiederum begeisterte viele und mündete sogar in einer von Fans kreierten Homepage, auf der für die Weiterverpflichtung von Brigley gestimmt wurde. Der Kanadier selbst will in der kommenden Saison Management und Fans beweisen, dass mehr Potential in ihm steckt: „Ich habe den ganzen Sommer über trainiert und mich fit gehalten. Vielleicht habe ich letztes Jahr das Niveau der DEL unterschätzt. In der kommenden Saison möchte ich auf jeden Fall von Beginn an durchstarten und bin froh, dass mir die Augsburger Panther eine zweite Chance geben.“

Brigley erhält einen Einjahresvertrag, der stark nach dem Teamerfolg ausgerichtet ist. Panther Sportdirektor Lothar Sigl: „Wir erwarten von Travis, dass er sein ganzes Potential ausschöpft und nach seinen Anlaufschwierigkeiten und Anpassungsproblemen in seinem ersten Jahr in Europa, nun sein ganzes Leistungsvermögen abrufen kann.“

Autor:

Kommentieren